Headerbild
 

Fussballsport in Bettringen

Die Fußballabteilung ist eine gut organisierte Sparte innerhalb der Sportgemeinde Bettringen mit einer sehr großen Jugendabteilung. Für die Saison 2016/2017 haben wir 13 Jugendmannschaften gemeldet. Bis auf die D-Junioren sind alle Jugendmannschaften der SG in der Bezirksstaffel  vertreten. Das Ziel für die neue Saison ergibt sich daraus: Man will mit allen Mannschaften die Bezirksstaffel erreichen. In der neuen Saison wird die  Spielgemeinschaft TV Weiler/SG Bettringen bei den B-Junioren die Kooperation fortführen. Insgesamt sind ca. 200 Kinder und Jugendliche in unserer Abteilung aktiv.

Unsere Jugendabteilung wurde in der Vergangenheit regelmäßig mit dem "Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit"  vom Württembergischen Fußballverband ausgezeichnet.
 
Unsere 1. Mannschaft spielt  in der Landesstaffel. Die zweite Mannschaft tritt in der  in der Kreisliga A an. Unsere dritte Mannschaft ist in der Kreisliga B-Reserve-Staffel angemeldet. Außerdem haben wir eine AH-Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet.
 
Für den Fußballsport stehen uns ein Rasen- und ein  Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage zur Verfügung. Zudem haben wir für den Trainingsbetrieb einen Ausweichplatz ("San Siro") mit Flutlicht.

Viele fleißige, ehrenamtliche Helfer sind damit beschäftigt dafür zu sorgen, dass der Ball in Bettringen möglichst häufig rollt.

 

Verleihung wfv-Vereinsehrenamtspreis 2016

von links: Michael Hurler (wfv-Vizepräsident), Paul Stadelmaier (Webmaster SGB), Jens-Peter Schuller (wfv-Bezirksvorsitzender Kocher-Rems), Heiko Krieger (Abteilungsleiter SGB), Alois Krieg (stellv. Jugendleiter SGB), Klaus Pavel (Landrat Ostalbkreis), Oliver Glass (Teammanager SGB), Hans Georg Maier (Ehrenamt und Integration wfv-Bezirk Kocher/Rems), Karl-Heinz Härter (Jugendleiter SGB).

SG Bettringen gewinnt Platz 1
Die Fußballabteilung der SG Bettringen ist um einen sensationellen Titel "reicher".

Im Neresheimer Rathaus wurde am Freitag, 25.11.2016 in einem würdigen Rahmen der Bettringer Delegation um Abteilungsleiter Heiko Krieger der wfv-Vereinsehrenamtspreis für das Jahr 2016 verliehen. Die Ehrung erfolgte durch den geschäftsführenden wfv-Vizepräsident Michael Hurler. Der Preis wird vom Württembergischen Fußballverband vergeben, um den Stellenwert ehrenamtlicher Arbeit in den Fußballvereinen zu stärken und öffentlich zu würdigen. Damit setzte sich die SGB mit ihrer von Paul Stadelmaier mustergültig eingereichten Bewerbung im Bezirk Kocher-Rems durch.  Ein weiterer Meilenstein in der jüngeren Geschichte der Rot-Schwarzen ist damit erreicht. 1.000,00 Euro Preisgeld für die Jugendarbeit und Sportartikel im Wert von 1.500,00 Euro waren der Lohn, den die Delegation mit nach Hause nehmen konnte. Der schöne Ehrungswimpel wird in Kürze im Vereinsheim zu bewundern sein.

Herzlichen Dank an alle, die sich in unserer Abteilung einbringen und somit zu dieser besonderen Auszeichnung beigetragen haben.

von links: Gerd Dannenmann (Bürgermeister Neresheim), Jens-Peter Schuller (wfv-Bezirksvorsitzender Kocher/Rems), Oliver Glass (Teammanager Oliver Glass), Klaus Pavel (Landrat Ostalbkreis).

Eine weitere Ehrung wurde unserem Teammanager Oliver Glass zu Teil. Von dem Ehrenamtsbeauftragten des Bezirks Kocher-Rems Hermann Georg Maier erhielt er den DFB-Ehrenamtspreis für seinen außergewöhnlich intensiven und vorbildhaften ehrenamtlichen Einsatz verliehen. Der Preis ist mit einer Ehrenurkunde und einer DFB-Uhr ausgestattet.

Heiko Krieger

- Abteilungsleiter -

 

 
 

Abteilungsversammlung am 12.05.2017

Stefan Haag und Roland Abele neu in den Ausschuss gewählt

Abteilungsversammlung der SGB-Fußballer: Langjährige Kassiererin Tanja Lakner offiziell verabschiedet

73 Mitglieder der Fußballabteilung der SG Bettringen trafen sich im Gasthof Hirsch zur Abteilungsversammlung. Im Mittelpunkt standen die Wahlen, bei denen Stefan Haag (Bereich Finanzen) und

Weiterlesen …

nach oben