Headerbild
 

Ausflug Senioren-Treff am 9. Oktober 2019

Die Senioren besuchten das Wasserwerk der Landeswasserversorgung in Langenau. Es ist eines der größten und modernsten Wasserwerke Europas. Zunächst konnte anhand eines Filmes die über 100 jährige Geschichte des Wasserwerkes verfolgt werden. Ein Modell stellte die verschiedenen Wasserwege zu den einzelnen Städten dar. Viele meinten, dass Schwäbisch Gmünd mit Bodenseewasser versorgt wird. Stimmt nicht! Unser Trinkwasser kommt zum größten Teil aus Langenau und nur 10% kommt aus Schwäbisch Gmünd. Während eine Gruppe die einzelnen Stationen der Aufbereitung von Trinkwasser nachging, besuchte die andere Gruppe die "Erlebniswelt Grundwasser". So bekamen alle Einblicke in die Aufbereitung von Donauwasser und Grundwasser zu Trinkwasser. Es wird Donauwasser mit Grundwasser zu unserem fantastischen Trinkwasser gemischt. Der Zweckverband Landeswasserversorgung fördert für drei Millionen Baden-Württemberger 100 Mio. Kubikmeter Trinkwasser im Jahr. Dies wäre ein Tankzug von Langenau bis Sydney. Außerdem erwartete am Schluss der Führung jeden Besucher an der Trinkwasserbar ein erfrischendes Glas Wasser.

 

Stammtisch am 13. März 2019

Lichtbildervortrag
Auf großes Interesse stieß der Lichtbildervortrag von Helmut Behringer beim Fußball-Seniorentreff im Vereinsheim am Strümpfelbach. Er zeigte Dias des ehemaligen Bürgermeisters, Bruno Maurer, und aus seiner eigenen Sammlung. Diese gaben einen Einblick in das Vereinsleben der Fußballabteilung der SG in den 50iger und 60iger Jahren. Viele Anwesende freuten sich, als sie sich auf den Fotos von Fußballturnieren und Ausflügen wiederfanden. Interessant: Wenn im Winter der Platz nicht bespielbar war, gab es Skikurse an den Hügeln rund um Bettringen, und dies ohne Skilift.

 
nach oben