Headerbild
 

AH-Ausflug nach Bodman

Sehr gelungener AH-Ausflug nach Bodman am Bodensee

Mit dem Vereinsbus inklusive kalten Getränken und einem angenehmen Fahrstil von Sandro Teseo machten sich die AH-Fußballer der SG Bettringen am Freitag auf zum Ausflug nach Bodman am Bodensee.

Von Steffen Hägele

Nach zahlreichen Stopps (Pinkelpause und Rauchen) war das Ziel nach 3,5 Stunden erreicht. Dort wurden die Bettringer schon vom Hausherr Paul und dem AH-Leiter Stephan erwartet. Auf das Einchecken im herrlich am See gelegenen Haus folgte das gemütliche Beisammensein bei einem Grillabend.

Am nächsten Tag trafen dann auch die nachgereisten AH-Fußballer ein. Einige Ausflugsteilnehmer sprangen in den 18 Grad warmen Bodensee, bevor es ein ausgiebiges Frühstück gab. Gestärkt folgte die Abfahrt zum Spiel gegen eine AH-Auswahl von Bodman-Ludwigshafen mit dem Ex-SGler Steffen Rösel. Noch etwas verkatert und aufgrund zahlreich liegengelassener Chancen durch unsere Nummer neun ging das Spiel leider mit 1:2 verloren. Ein weiterer Grund für die Niederlage war auch ein vergebener Elfer durch einen nicht namentlich genannten Spieler.

Nach dem gemütlichen Beisammensein mit dem Gegner ging es auf das Hafenfest, wo entweder leckere Haxen oder Gyros, Bratwurst usw. gegessen wurden. Bis in die Abendstunden setzte sich bei dem ein oder anderen Bier der Plausch mit den gegnerischen Spielern fort.

Am nächsten Tag stand nach dem leckeren Frühstück das Ausziehen und Aufräumen an. Einige fuhren früher nach Hause, andere lagen noch am See, um das kühle Nass und das herrliche Wetter zu genießen. Bevor der Vereinsbus nach Hause fuhr, war man noch zum Essen in einem XXXL-Restaurant – jeder nahm eine kleine Portion zu sich. Auf der lustigen Rückfahrt mit sehr witziger Musik brachte „Busdriver“ Hägar alle wohlgesonnen wieder nach Bettringen. Es war ein sehr gelungener und von Stephan und Paul gut organisierter Ausflug, der nach einer Wiederholung schreit.

Zurück

nach oben