Headerbild
 

Die SG Bettringen verstärkt sich auf der Torhüterposition mit Nico Tese

Nach der Verpflichtung von Liridon Ukaj kann der sportliche Leiter Oliver Glass sofort den nächsten Neuzugang am Strümpfelbach begrüßen.

„Aktuell haben wir mit Manuel Ziesel, Bastian Kapitke und Eren Bestepe nur 3 Torspieler für 3 aktive Mannschaften, das ist eindeutig zu wenig“ so Glass. „Aus diesem Grund wollen wir uns sowohl qualitativ als auch quantitativ auf dieser Position besser aufstellen.“ Der neue Torwart heißt Nico Tese und spielt aktuell noch in der U19 für das Juniorteam Rems und wohnt in Lautern. „Nico ist ein sehr talentierter Torspieler und genoss eine hervorragende Ausbildung bei der Normannia Gmünd von der U13 bis zur U17. Aktuell steht er mit dem Juniorteam in der Bezirksstaffel auf Platz 3.“

Tese begründet seinen Wechsel wie folgt: „Ich habe mich für den Wechsel zu Bettringen entschieden, da mich das Gesamtpaket überzeugt hat. Einen großen Anteil daran hatte Adrian Yurdugül (SGB Winterneuzugang von der U19 des VfR Aalen), der mir vom Verein viel erzählt hat und mich überzeugt hat, dass ich mir das alles mal anschaue. Durch die Probetraining habe ich selbst auch einen ersten Einblick in den Verein und die Mannschaft bekommen. Der erste Eindruck war sehr positiv. Vorallem das professionelle Torwarttraining mit Markus Mezger hat mich in meiner Entscheidung bestärkt. Aber auch die Mannschaft und das Trainerteam haben mich überzeugt.“

Nette Anekdote: Tese war letzte Woche der 1.000 Fan der SGB Facebook-Seite. „Auch hier ist die SGB sehr professionell aufgestellt mit dem Homepageauftritt und den Social-Media Kanälen Facebook, Instagram und den WhatsApp-News, die ich auch direkt abonniert habe“, so der neue Torhüter.

zurück

nach oben