Headerbild
 

CORONA-NEWS

Hallo liebe Trainer, Koordinatorinnen, Macher, Eltern und Fans der SGB,

wie ihr alle sicherlich schon mitbekommen habt, hat die Bundesregierung einen zweiten Lockdown (Wellenbrecher) beschlossen.
Somit ist ab Montag, den 02.11.2020 für vier Wochen kein Trainings- und Spielbetrieb erlaubt.
Abgeleitet von diesen Maßnahmen hat heute der WFV, einen sofortigen Trainingsstopp und die Einstellung des Spielbetriebes bis auf Weiteres beschlossen.
Jetzt müssen sich die Politiker wohl wie unsere Schiedsrichter fühlen, egal wie und was du entscheidest, du kannst es nicht jedem Recht machen.
Aber nach welchen Kriterien die Maßnahmen getroffen wurden weiß ich nicht und ich kann diese leider auch nicht nachvollziehen, es fehlt mir jegliches Verständnis.
Wie im Spiel lebe ich mit der Entscheidung, auch wenn sie manchmal gefühlt falsch ist.
Im Sinne der SGB respektiere ich die Entscheidung und auch wir stellen ab sofort den Trainings- und Spielbetrieb ein.
Es tut mir besonders für unseren Kinder & Jugendbereich, aber auch für unsere aktiven Mannschaften inkl. Eltern, Zuschauer usw. Leid.
Leisten wir doch Tag für Tag nicht nur sportlich, sondern auch herausragende soziale Arbeit.
Wir überlegen uns in den nächsten Tagen, unter der Beachtung der bis dahin gültigen Regeln, wie wir im Dezember, besonders im Kinder und Jugendbereich wieder starten können. Sobald wir Näheres wissen, werden wir euch informieren.
Eine Bitte, bleibt uns weiterhin treu und unterstützt in dieser schweren Zeit besonders unsere ortsansässigen Gastronomen (to go) und Unternehmer (kauf offline und regional).
Besonders unsere Gastronomen, Kulturtreibende und Veranstalter haben eine sehr schwere Zeit.
Bei Fragen kommt gerne auf mich zu.
Ich und wir freuen uns Euch bald wieder am Sportplatz begrüßen zu dürfen und vielen Dank für Eure unermüdliche Unterstützung.
Bis dahin alles Gute, bleibt gesund.

Euer, Heiko

PS: Dies ist mein persönliches Statement und spiegelt nicht die Meinung aller SGB Führungskräfte.

Zurück

nach oben