Headerbild
 

Die SG Bettringen ist der 100. Vereinsfreund des FCH

Der 1. FC Heidenheim 1846 begrüßt den mittlerweile 100. Amateurverein als offiziellen Vereinsfreund der Initiative „Wir für unsere Region“.

Im März des vergangenen Jahres hat der FCH die Initiative „Wir für unsere Region – Vereinsfreundschaften mit dem 1. FC Heidenheim 1846“ ins Leben gerufen. Nach nur 17 Monaten konnte nun mit der SG Bettringen der offiziell 100. Vereinsfreund des FCH begrüßt werden. Unterstützt wird der FCH bei der Initiative von seinem Hauptsponsor, der PAUL HARTMANN AG.

„Wir freuen uns außerordentlich, der 100. Vereinsfreund des 1. FC Heidenheim 1846 sein zu dürfen“, erklärt Heiko Krieger, Abteilungsleiter Fußball der SG Bettringen und führt fort: „Natürlich sind wir auf die gemeinsamen Aktionen, wie Workshops oder einen Stadionbesuch beim FCH gespannt!“

Unterstützung der Amateurvereine in der Region

Mit der Initiative „Wir für unsere Region“ hat sich der FCH in den vergangenen Jahren das Ziel gesetzt, Freundschaften mit Amateur-Fußballvereinen aus der Region zu schließen. Hierbei möchte der FCH seine Erfahrungen und sein Wissen aus den vergangenen zehn Jahren im Profifußball an den Amateurfußball weitergeben und möglichst viele Fußballinteressierte aus der Region für den Weg des 1. FC Heidenheim 1846 begeistern.

SG Bettringen der 100. Amateurverein – Florian Dreier, FCH Vorstand Marketing & Vertrieb, begeistert über diesen Zuspruch

„Wir sind begeistert, dass unsere Vereinsfreundschaften auf so großen Zuspruch treffen.

Zu Beginn der Initiative hätten wir nicht zu hoffen gewagt, dass wir nach 17 Monaten bereits den 100. FCH Vereinsfreund begrüßen dürfen. Die Anzahl von 100 Vereinsfreunden aus unserer ganzen Region bestätigt uns alle beim FCH in unserem Ansatz, dass Profi- und Amateurfußball wunderbar voneinander profitieren können“, zieht Florian Dreier, FCH Vorstand Marketing & Vertrieb, ein positives Zwischenfazit.

Ziel ist es, dass der Austausch mit den Amateurvereinen aktiv gelebt wird

Mit der Initiative „Wir für unsere Region“ hat der FCH ein Konzept erstellt, um den Amateurvereinen zahlreiche Vorteile beim Eingehen einer Vereinsfreundschaft zu ermöglichen. Zum Beginn der Vereinsfreundschaft bekommt jeder Verein einmalig 20 Nike-Trainingsshirts sowie einen hochwertigen Nike-Spielball zur Verfügung gestellt. Zudem dokumentiert eine Werbebande am jeweiligen Sportplatz der Amateurvereine die Vereinsfreundschaft mit dem FCH.

Zu den regelmäßigen Vorteilen einer Vereinsfreundschaft für die Amateurvereine zählen unter anderem Einladungen zu Heimspielen des FCH, Unterstützung der Vereine bei ihren eigenen Events oder Einladungen zu FCH Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten in der Voith-Arena. Alleine in der Saison 2018/19 durfte der FCH im Rahmen von „Wir für unsere Region“ insgesamt rund 1.000 Vereinsfreunde als Besucher bei Heimspielen in der Voith-Arena begrüßen.

Des Weiteren haben die Amateurvereine die Möglichkeit an der Vergabe eines Testspiels gegen die FCH Profis in der Sommervorbereitung teilzunehmen. Sämtliche monetäre Erlöse aus dem Testspiel kommen dabei dem gastgebenden Vereinsfreund zugute.

Durch das Eingehen einer Vereinsfreundschaft mit dem 1. FC Heidenheim 1846 entstehen für die Amateurvereine selbstverständlich keinerlei Kosten.

Wir freuen uns über jeden neuen Vereinsfreund! Bei Interesse an einer Vereinsfreundschaft mit dem FCH wendet Euch bitte an unseren Ansprechpartner Martin Bürger (unter 07321/9471-842 oder buerger@fc-heidenheim.de).

Zurück

nach oben