• Sie sind hier:
  • SG Bettringen
  • Aktuelles
  • Hermann Wahl – über ein halbes Jahrhundert der „König“ der Schachabteilung
 

Hermann Wahl – über ein halbes Jahrhundert der „König“ der Schachabteilung

In den über 50 Jahren konnten sich die Bettringer Schachspieler stets darauf verlassen, dass mit Hermann Wahl eine Person die Geschicke der Abteilung lenkte, welche alle Bereiche des Vereinslebens in- und auswendig kannte und aktiv gestaltete. Von der Jugendarbeit bis zum aktiven Spielbetrieb war (und ist) auf Hermann Wahl immer Verlass. In der von der Mitgliederzahl her kleinsten Abteilung war er in all den Jahren "Mädchen für alles". Er führte die Abteilungskasse, erledigte die Mannschaftsmeldungen für die Verbandsrunden, kümmerte sich um die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen, schloss das Spiellokal für Training und Verbandsspiele auf und wieder zu. Neben all dem nicht zu vergessen: Er sorgte auch für das leibliche Wohl während der Spieltage.
Damit jedoch nicht genug: Er spielt bis heute in einer der aktiven Mannschaften mit.
Sein überaus großes Engagement hielt die Schachabteilung in all den vielen Jahren am Leben. Hermann Wahl übergab im Juli nach 53 Jahren sein Amt als Abteilungsleiter in jüngere Hände. Für seine große ehrenamtliche Leistung bekam er die WLSB-Ehrennadel in Gold überreicht. Die Sportgemeinde dankt ihm für sein überragendes, jahrzehntelanges Engagement, seine absolute Zuverlässigkeit, seinen Perfektionismus, ohne pedantisch zu sein, seine stets freundliche und besonnene Art!
Die Sportgemeinde Bettringen wünscht Hermann Wahl für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin Erfolg am Schachbrett!

 

 

 

zurück

nach oben